Trotec <span class=TTK 40 E mit leiser Entfeuchtungsautomatik">

Trotec TTK 40 E mit leiser Entfeuchtungsautomatik

Der Tro­tec TTK 40 E Luft­ent­feuch­ter ist ein sehr platz­spa­ren­des und kom­pak­tes Gerät, das sehr erfolg­reich die Feuch­tig­keit aus klei­nen Wohn­räu­men ent­zieht. Das Design des Gerä­tes ist anspre­chend, so dass der Luft­ent­feuch­ter durch­aus in Wohn­räu­men ein­ge­setzt wer­den kann.

Der Tro­tec TTK 40 E kann sehr gut gegen Feuch­tig­keit und als Schutz vor Schim­mel­pilz­bil­dung ein­ge­setzt wer­den. Der Luft­ent­feuch­ter hat Rol­len und seit­li­che Grif­fe. Hier­mit ist das Gerät mobil und lässt sich ein­fach trans­por­tie­ren und umstel­len. Das Gesamt­ge­wicht des Gerä­tes liegt bei nur 10,5 kg.

Das digi­ta­le Dis­play ver­fügt über eine ein­fa­che Bedien­füh­rung zur Ein­stel­lung der gewünsch­ten Raum­feuch­te. Ins­ge­samt ist das Gerät benut­zer­freund­lich und selbst­er­klä­rend.

Ein ein­stell­ba­res Hygro­stat misst per­ma­nent die Luft­feuch­tig­keit. Wird der ein­ge­stell­te Wert über­schrit­ten, schal­tet sich das Gerät auto­ma­tisch ein. Bei Errei­chen der ein­ge­stell­ten Wer­te, schal­tet sich das Gerät auch wie­der auto­ma­tisch aus. Die Ent­feuch­tungs­leis­tung beträgt 14 Liter pro Tag. In einem 3,5 l Behäl­ter, der regel­mä­ßig geleert wer­den muss, wird das Was­ser auto­ma­tisch auf­ge­fan­gen.

Top-Fea­tures:
Digi­tal­an­zei­ge
Lei­se Ent­feuch­tungs­au­to­ma­tik
Kunst­stoff-Trans­por­t­rol­len
Schlauch­an­schluss mög­lich
Zwei­stu­fi­ges Geblä­se
Fil­ter­rei­ni­gungs­an­zei­ge

Eigenschaften des Trotec TTK 40 E

Leis­tung 14 Liter pro Tag
Raum­grö­ße bis 25 m² / 62.5 m³
Was­ser­be­häl­ter 3.5 Liter
Strom­be­darf 340 Watt
Laut­stär­ke 43 dB
Luft­men­ge 100 m³/h
Arbeits­be­reich Tem­pe­ra­tur 5°C bis 35°C
Arbeits­be­reich Feuch­tig­keit 30% bis 100% r.F.
Käl­te­mit­tel R-134a
Abmes­sun­gen 22.5 x 35.3 x 49.6 cm
Gewicht 10.5 kg

Bilder

Trotec TTK 40 E
Display
Rückansicht

Nachteile des Trotec TTK 40 E Luftentfeuchters

Das Her­aus­neh­men und Wie­der­ein­set­zen des Was­ser­be­häl­ters erfor­dert bis­wei­len eini­ge Übung, da der Behäl­ter in einer fes­te­ren Ver­an­ke­rung sitzt.

Dar­über hin­aus führt die Auto­ma­ti­sie­rung des Tro­tec Luft­ent­feuch­ters bis­wei­len zu unge­nau­en Ein­sät­zen. Dies begrün­det sich in der Gerä­te­kon­struk­ti­on des Hygro­me­ters. Hier­zu wird anemp­foh­len, die Wer­te durch den Ein­satz eines exter­nen Hygro­me­ters zu beob­ach­ten. Er ist so kon­zi­piert, dass der ein­ge­bau­te Sen­sor des Tro­tec Luft­ent­feuch­ters die Luft­feuch­tig­keit per­ma­nent aus­wer­tet, wes­halb der Betrieb des ein­ge­bau­ten Ven­ti­la­tors erfor­der­lich ist, damit rich­ti­ge Ergeb­nis­se berech­net wer­den. Dies setzt einen Stand­by Betrieb des Luft­ent­feuch­ters vor­aus, damit die Wer­te kor­rekt erfasst wer­den kön­nen.

Fazit

Der Tro­tec TTK 40 E Luft­ent­feuch­ter wird ins­ge­samt als ein sehr zuver­läs­si­ges und ruhi­ges Gerät gern gewählt. Der Strom­ver­brauch ist gering. Auch lässt sich das Gerät sehr ein­fach umstel­len und trans­por­tie­ren. Optisch ist der Luft­ent­feuch­ter in Wohn­räu­men gut ein­setz­bar. Für klei­ne­re Räu­me ist der Tro­tec Luft­ent­feuch­ter sehr gut ein­setz­bar und leis­tet her­aus­ra­gen­de Trock­nungs­er­geb­nis­se. Der Stand­by­be­trieb des ein­ge­bau­ten Ven­ti­la­tors ist erfor­der­lich, damit die per­ma­nen­te Luft­feuch­tig­keit geprüft wer­den kann und sich das Gerät im Bedarfs­fall ein­schal­ten kann. Die­se Vor­ge­hens­wei­se ist auch ener­gie­ef­fi­zi­ent, da der Luft­ent­feuch­ter die vor­ge­ge­be­nen Wer­te ein­hält und sich nur im Bedarfs­fall wie­der ein­schal­tet.

Lieferumfang

Tro­tec TTK 40 E Luft­ent­feuch­ter
Zube­hör

Videos: Trotec TTK 40 E

Keine Kommentare

Kommentare deaktiviert.