Ein Mini Luft­ent­feuch­ter ist die strom­be­trie­be­ne Lösung für klei­ne­re Räu­me.

Wenn es in klei­ne­ren Räu­men not­wen­dig ist, die Luft­feuch­tig­keit zu sen­ken, dann kann ein Stan­dard­ge­rät even­tu­ell über­di­men­sio­niert und eine wirt­schaft­li­che aber wirk­sa­me Alter­na­ti­ve gefragt sein. Hier kommt der Mini Luft­ent­feuch­ter ins Spiel. Er hat einen höhe­ren Wir­kungs­grad als die strom­lo­sen Gerä­te und funk­tio­niert war­tungs­frei.

Mini-Luft­ent­feuch­ter:

Hin­ter einem Luft­ein­lass befin­det sich eine elek­trisch gekühl­te Ein­heit, an der die Raum­luft kon­den­siert, sich also nie­der­schlägt. Die so der Raum­luft ent­zo­ge­ne Feuch­tig­keit wird in einem Auf­fang­be­häl­ter gesam­melt und kann sau­ber und prak­tisch ent­leert wer­den. Mini Luft­ent­feuch­ter sind güns­tig in der Anschaf­fung und im Betrieb. Ein mög­li­cher Ein­satz­be­reich sind sehr klei­ne Bade­zim­mer, bei denen ein Luft­aus­tausch zur Feuch­tig­keits­re­gu­lie­rung ent­we­der auf­grund der Fens­ter­grö­ße nicht gänz­lich gewähr­leis­tet ist, oder schlicht­weg kein Fens­ter vor­han­den und die Be- und Ent­lüf­tungs­an­la­ge nicht den an sie gestell­ten Anfor­de­run­gen ent­spricht.

Ger­ne wer­den die­se Luft­ent­feuch­ter auch in Abstell­räu­men klei­ne­rer Aus­ma­ße auf­ge­stellt, um z.B. ein­ge­la­ger­te Tex­ti­li­en vor unan­ge­neh­men Gerü­chen zu schüt­zen. Wei­te­re Ein­satz­ge­bie­te sind Sat­tel­kam­mern, in denen teu­res Equip­ment vor Schä­den durch Feuch­tig­keit und Schim­mel geschützt wer­den muss. Zudem fin­den sol­che Luft­ent­feuch­ter in Wohn­an­hän­gern, Win­ter­gär­ten und Gar­ten­lau­ben Ver­wen­dung.

Ein zu hoher Feuch­tig­keits­ge­halt in der Raum­luft sorgt unwei­ger­lich für ein unan­ge­neh­mes Raum­kli­ma und begüns­tigt die Ent­ste­hung unan­ge­neh­mer Gerü­che. Wenn lüf­ten allei­ne nicht aus­reicht, dann soll­te ein Luft­ent­feuch­ter ein­ge­setzt wer­den. Ansons­ten droht neben gesund­heit­li­chen Beschwer­den bei den Haus­be­woh­nern auch ein Scha­den an der Bau­sub­stanz selbst. Die Besei­ti­gung von Schim­mel­schä­den wird schnell zum finan­zi­el­len Kraft­akt. Hin­zu kom­men dann noch wei­te­re Ärger­nis­se wie Miet­aus­fall, Schmutz und Lärm­be­läs­ti­gung beim Not­wen­dig­wer­den einer bau­li­chen Sanie­rung.

Mit einem Mini Luft­ent­feuch­ter kön­nen Sie die­sen Erleb­nis­sen vor­beu­gen und erhal­ten oben­drein einen gestei­ger­ten Wohn­kom­fort durch opti­ma­les Raum­kli­ma, ohne bei dau­er­ge­kipp­ten Fens­tern frie­ren zu müs­sen. Gön­nen Sie sich und Ihrem Haus die­se sinn­vol­le & güns­ti­ge Vor­sor­ge.