Comedes LTR 100 mit Überlaufsicherung

Comedes LTR 100 mit Überlaufsicherung

Der Comedes LTR 100 fällt in die Kategorie der Luftentfeuchter, die für Privathaushalte geeignet sind. Konstruiert wurde er für Räume mit einer Größe von maximal 40 Quadratmeter falls diese nur trocken gehalten werden sollen. Muss ein Raum entfeuchtet werden, schafft er noch eine Raumgröße von 20 Quadratmetern, mehr gibt die Entfeuchtungsleistung von maximal 10 Litern pro Tag unter Idealbedingungen nicht her, womit er für gewerbliche Aufgaben nicht geeignet ist.

Top-Features:
Kabelaufwicklung
Waschbarer Vorfilter
Stufenlos einstellbares Hygrostat
Überlaufsicherung
Schlauchanschluss
Temperaturgesteuerte Abtauautomatik

Eigenschaften des Comedes LTR 100

Leistung 10 Liter pro Tag
Raumgröße bis 20 m² / 46 m³
Wasserbehälter 3.9 Liter
Strombedarf 240 Watt
Lautstärke 46 dB
Arbeitsbereich Temperatur 5°C bis 35°C
Arbeitsbereich Feuchtigkeit 40% bis 80% r.F.
Kältemittel R134a
Abmessungen 61.6 x 35.4 x 32.8 cm
Gewicht 12 kg

Bilder

Comedes LTR 100
geöffnet
von oben

Wie macht sich der Comedes LTR 100 im täglichen Betrieb?

Der Luftentfeuchter macht absolut was er soll. Die Luftfeuchtigkeit verringert sich deutlich, meist auf etwa 55%. Die Größe des Wassertanks ist ausreichend bemessen, so dass er in den meisten Fällen nicht täglich entleert werden muss. Dank einer Überlaufsicherung schaltet sich das Gerät bei vollem Tank ab und es kann nichts passieren. Wer einen bodennahen Abfluss zur Verfügung hat, kann das Kondenswasser auch direkt über einen Schlauch ablaufen lassen. Der Hersteller selbst schreibt auf seiner Seite, dass der Comedes LTR 100 speziell für die Luftentfeuchtung im Wohnbereich entwickelt sei. Einige Nutzer empfinden die Lautstärke aber als störend, so dass Sie ihn besser nicht direkt im Wohn- oder Schlafzimmer aufstellen.

Welches Ergebnis können Sie erwarten?

Die bisherigen Erfahrungen sprechen dafür, dass der Comedes LTR 100 auch eine langfristige Einsatzdauer übersteht. Wird es erstmalig in einem Raum in Betrieb genommen, kann es manchmal etwas länger dauern bis das Ergebnis zufriedenstellend ist. Das liegt daran, dass nicht nur die Luftfeuchtigkeit aus der Luft aufgenommen wird, sondern auch die Wände ihre Feuchtigkeit verlieren müssen. Da diese stetig Feuchtigkeit an die trockener werdende Luft nachführen, ist von einem Trocknungseffekt zu Beginn also nicht viel zu spüren. Auch der Einsatz eines größeren Geräts hilft in diesem Fall nicht weiter. Erst wenn auch die Wände einen gewissen Trocknungsgrad erreicht haben, stabilisiert sich das Ergebnis. Weil sich das Gerät bei Erreichen der Zielfeuchtigkeit selbstständig abschaltet und dann keinen Strom mehr benötigt, bleibt die Stromrechnung überschaubar.

Lieferumfang

Comedes LTR 100 Luftentfeuchter
Zubehör

Videos: Comedes LTR 100

Keine Kommentare
Hinterlasse ein Kommentar

Was halten Sie von diesem Luftentfeuchter?